Komplementärmedizin

Ganzheitlich betrachtet

Unser Ziel ist, dass Sie als Betroffene selbstbestimmt und aktiv an Ihrer Genesung mitarbeiten oder Ihr Leben mit der Erkrankung weiter aktiv gestalten. Dazu wählen wir gemeinsam die Behandlungen aus, die zu Ihnen passen, um Ihre Selbstheilungskräfte anzuregen. Im a. ö. Krankenhaus des Deutschen Ordens Friesach werden darum, neben der schulmedizinischen Diagnostik und Therapie, eine Vielzahl von komplementärmedizinischen Behandlungsmöglichkeiten angeboten:

Die Anthroposophische Medizin

versteht Krankheiten als körperliche oder seelische Störung oder Veränderung, wenn die Wechselbeziehungen zwischen Körper, Geist und Seele eines Menschen nicht mehr harmonisch ineinander greifen.

Die Mistel

ist eine wichtige und gut erforschte Heipflanze in der Anthroposophischen Therapie. Verwendet wird sie vor allem zur begleitenden und ergänzenden Behandlung bei Krebserkrankungen. Folgende Wirkungen sind durch Studien gut belegt: Der zeitgleiche Einsatz von Mistelpräparaten kann die Nebenwirkungen von Chemotherapie und Strahlenbehandlung vermindern und so zu einer Verbesserung des Allgemeinbefindens und der Lebensqualität
beitragen. Häufig wirken Mistelpräparate positiv auf die psychische Verfassung der Patienten und reduzieren Schmerzen.

Die Homöopathie

ist eine höchst individuelle und ganzheitliche Heilkunst. Es kommen homöopathische Einzel- oder Komplexmittel in unterschiedlicher Potenzierung zur Anwendung, ebenso wie Nosoden. Die sogenannten „Konstitutionsmittel“ gehen besonders auf die seelische Verfassung des Menschen ein.

Die Phytotherapie

verbindet das über Jahrtausende bewährtes Wissen um die Wirkung von Heilkräutern mit modernen Heilmitteln.

Orthomolekulare Medizin

Manchmal entstehen Symptome und Beschwerden auch deshalb, weil die notwendigen Mikronährstoffe nicht in ausreichender Menge zur Verfügung stehen.

Ernährungstherapie

Gemeinsam überlegen wir, ob und welche neuen Essensgewohnheiten Ihr Wohlbefinden steigern können.

Darmsanierung – Symbiose Lenkung

Es gilt besonderes Augenmerk auf das Mikrobim, eine gesunde Darmflora zu richten bzw. diese wieder zu regenerieren.

Neuraltherapie

Die Neuraltherapie ist eine ganzheitliche Reiz- und Reaktionstherapie. Chronische Entzündungsherde oder Narben können als Störfelder in Betracht kommen, die wiederum an anderer Stelle im Körper Beschwerden oder Schmerzen verursachen.

Mikroimmuntherapie

Die Mikroimmuntherapie verwendet verschiedenste Immunbotenstoffe, die je nach Erkrankungsbild unterschiedlich zusammengesetzt
sind. Eine Homöopathisierung der einzelnen Bestandteile macht diese hochkomplexen Arzneimittel sehr gut verträglich.

Kontakt und Information

Dr. Christel Müller