Notarztteam

Das Notarztteam: Immer einsatzbereit

Das Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) ist ein Rotkreuz-Fahrzeug mit umfangreicher medizinischer Ausstattung, mit der der Patient direkt am Notfallort versorgt werden kann. Patienten können damit nicht transportiert werden, deshalb rückt dieses Fahrzeug immer in Kombination mit einem Rettungswagen aus. Nach Klagenfurt und Villach wurde bereits 1997 beim A.ö. Krankenhaus des Deutschen Ordens Friesach ein Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) stationiert. Diese besondere Kooperation mit dem Roten Kreuz ist einzigartig in Kärnten. Notarzt und Notfallsanitäter rücken nur nach Alarmierung durch die Rettungsleitstelle des Roten Kreuzes aus. Die Begleitung des Patienten in eine fachlich geeignete Krankenanstalt erfolgt unter Beobachtung des Notarztes.
Tagsüber stellt die Abteilung für Anästhesiologie und Intensivmedizin den Notarzt, außerhalb dieser Zeiten sind weitere kompetente externe Notärzte im Dienst.
Etwa 660 Einsätze wurden im vergangenen Jahr vom NEF Friesach gefahren. Einsatzspektrum: von traumatischen Ereignissen wie Verkehrsunfällen, Sport- und Haushaltsunfällen bis zu Herzinfarkten oder Schlaganfällen.

Kontakt und Information

Nikolas Zauner
Notfallsanitäter