Akutgeriatrie

Genesung benötigt Zeit

Die Akutgeriatrie / Remobilisation am A.ö. Krankenhaus des Deutschen Ordens Friesach ist ein lebendiges Beispiel dafür, wie es gelingen kann, Menschlichkeit, Modernität und Kompetenz miteinander zu vereinen. Auf dieser Station mit 30 Betten werden Patienten, die durch schwere Krankheit oder Operation eine Zäsur erlitten haben, durch spezielle Pflege und interdisziplinäre Betreuung wieder auf den häuslichen Alltag vorbereitet. Dabei nimmt das geschulte geriatrische Team besondere Rücksicht auf die persönlichen Gewohnheiten älterer Menschen.

Durch standardisierte Tests werden medizinische, funktionelle und psychosoziale Probleme und Ressourcen erfasst. Darauf basierend wird ein umfassender und individueller Behandlungs- und Betreuungsplan erarbeitet. So können bestehende Defizite wirkungsvoll therapiert werden. Wir stimmen Therapiekonzepte mit dem/der Erkrankten und ihren/seinen Angehörigen ab, um auf etwaige spezifische Bedürfnisse, die psychische Befindlichkeit und das soziale Umfeld besser eingehen zu können.

Aus dem Leistungsangebot:

  • ganzheitliche aktivierende und reaktivierende Pflege
  • Physiotherapie
  • Ergotherapie
  • Logopädie
  • Sozialarbeiterin
  • psychologische Betreuung
  • seelsorgerische Betreuung (Priester und Pastoralassistentin)

Kontakt und Information

Prim. Dr. Felix Waidmann