Ambulante Geriatrische Remobilisation

Geriatrische Remobilisation, die bisher in Österreich nur im Krankenhaus möglich war, wird ambulant im ständigen Wohnumfeld der betroffenen PatientInnen durchgeführt.

Mobile Geriatrische Teams, die zu den PatientInnen in die Wohnung kommen, sind eine logische Weiterentwicklung der geriatrischen Strukturen und bereits in vielen Ländern Europas ein fixer Bestandteil der Versorgung.

Ausgehend von unserem Krankenhaus nehmen wir nun PatientInnen im Einzugsgebiet in unser Projekt auf.

Unser Team, bestehend aus Arzt/in, Physiotherapeut/in, Erotherapeut/in, Logopäde/in, klinischer Psychologe/in und Sozialarbeiter/in, betreut die PatientInnen nach einer Evaluierung mit den notwendigen therapeutischen Maßnahmen im eigenen Wohnumfeld. Die Angehörigen sind von der ersten Stunde an involviert. Die Behandlungen werden in den normalen Tagesablauf eingepasst. Die Wiedererlangung der Selbständigkeit der PatientInnen ist das oberste Ziel.