Chirurgie und Wundheilung – Beitrag im TV-Magazin „Fit&Gesund“

Beitrag im TV-Magazin „Fit&Gesund“

http://www.kt1.at/gesundheit/video/fitgesund-chirurgie-und-wundheilung-friesach/

Weiterlesen

Staatliche Zertifizierung wieder geschafft!

In unserem Leitbild ist das wertschätzende und respektvolle Miteinander ganz tief verankert. Zu diesem Umgang gehört auch die Rücksichtnahme auf unterschiedliche Lebenssituationen. Es ist uns besonders wichtig, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter „Beruf & Familie“ gut miteinander verbinden können, denn die Arbeit in einem Krankenhaus verlangt von den Menschen psychisch und physisch ohnehin weitaus mehr ab, als in so manch anderen Berufen.

Als „familienfreundlich“ bezeichnen wir uns deshalb, weil wir dahingehend auch die Ziele konsequent verfolgen, wie z.B. Planung einer internen Kinderbetreuungseinrichtung, die Entwicklung von verschiedenen Arbeitszeitmodellen, die intensive Gesundheitsförderung und regelmäßig stattfindende, gemeinschaftliche Aktivitäten u.v.m. Dieses ehrliche und starke Engagement legen wir seit 2015 an den Tag. Im Mai haben wir die Re-Auditierung unserer Maßnahmen für weitere 3 Jahre erfolgreich gemeistert.

Weiterlesen

Auszeichnungsverleihung „Lehreinrichtung der FH-Joanneum“

Das Krankenhaus des Deutschen Ordens Friesach ist stets bemüht, Studierenden und Auszubildenden verschiedenster Fachrichtungen die Möglichkeit zu geben, ihr theoretisches Wissen in die Praxis umzusetzen und ihre fachlichen und persönlichen Kompetenzen weiterzuentwickeln. Hierzu stehen wir auch in engem Kontakt zu den jeweiligen Ausbildungseinrichtungen, um eine gute Vernetzung von Theorie und Praxis zu ermöglichen.

Der Lernzuwachs, die persönliche Weiterentwicklung und ein möglichst guter Theorie-Praxis-Transfer werden auch durch eine intensive Betreuung der Studierenden während ihrer Praktika gewährleistet. Eine gute Zusammenarbeit mit den jeweiligen Ausbildungseinrichtungen ist hierfür unumgänglich.

Deshalb ist es für uns eine besondere Ehre, dass wir am 6. Juni 2019 für drei Jahre als Praktikumspartner der FH JOANNEUM Graz, im Rahmen der festlichen Verleihung der Plakette „Lehreinrichtung der FH JOANNEUM“, für die besonders intensive Betreuung von Studierenden ausgezeichnet wurden.

Wir freuen uns auch in Zukunft als Praktikumsstelle Teil der qualitativ hochwertigen Ausbildung der verschiedenen Studiengänge des „FH JOANNEUMS“ zu sein und freuen uns auf weitere gute Zusammenarbeit.

Weiterlesen

Kunst im Krankenhaus

Unser architektonisch beeindruckender Atriumsaal wurde 1993 mit Bedacht auf die historische Entwicklung des „Deutsch-Ordens-Spitals“ liebevoll revitalisiert und bietet Raum für Kommunikation, Begegnung, Stille und Mediation.

Dieser Ort war der perfekte Rahmen, um die neue Initiative „Kunst im Krankenhaus“ mit der Vernissage „LUST AUF FARBE – Kunst ist Nahrung für die Seele“ der Klagenfurter Künstlerin Elisabeth Pemberger aus der Taufe zu heben.

Die farbenfrohe und inspirierende Ausstellung ist bis 31. Mai frei zugänglich.

Weiterlesen

Wir helfen unseren fleissigen Bienen

So manchem erscheinen Bienen nur als niedliche Objekte der Naturschützer. Wer das denkt, sollte sich klarmachen: Ein Drittel unserer Lebensmittel hängt direkt von der Bestäubung durch Insekten ab. Etwa 70 von 100 Pflanzen, die wir weltweit für die Ernährung produzieren, werden von Bienen bestäubt.
Oder anders: Ohne Bienen geht gar nichts!

Zur Rettung der „Majas und Willis“ gehen wir mit gutem Beispiel voran und legen heuer in Kooperation mit dem Maschinenring eine 125 Quadratmeter große Blumenwiese an.

Auch die Kids unserer Belegschaft finden das cool. Katharina, die Tochter unserer Pflegedirektorin, hat ein Bild zu unserer Aktion gemalen.

Weiterlesen

Auszeichnung des Labors mit dem ÖQUASTA-Gütezeichen

Regelmäßig werden Qualitätskontrollen des Labors durchgeführt. Im Rahmen dieser Qualitätskontrollen erhielt das Labor wiederum das ÖQUASTA-Gütezeichen für ausgezeichnete Laboranalysen.

Weiterlesen

Ambulante Geriatrische Remobilisation

Geriatrische Remobilisation, die bisher in Österreich nur im Krankenhaus möglich war, wird ambulant im ständigen Wohnumfeld der betroffenen PatientInnen durchgeführt.

Mobile Geriatrische Teams, die zu den PatientInnen in die Wohnung kommen, sind eine logische Weiterentwicklung der geriatrischen Strukturen und bereits in vielen Ländern Europas ein fixer Bestandteil der Versorgung.

Ausgehend von unserem Krankenhaus nehmen wir nun PatientInnen im Einzugsgebiet in unser Projekt auf.

Unser Team, bestehend aus Arzt/in, Physiotherapeut/in, Erotherapeut/in, Logopäde/in, klinischer Psychologe/in und Sozialarbeiter/in, betreut die PatientInnen nach einer Evaluierung mit den notwendigen therapeutischen Maßnahmen im eigenen Wohnumfeld. Die Angehörigen sind von der ersten Stunde an involviert. Die Behandlungen werden in den normalen Tagesablauf eingepasst. Die Wiedererlangung der Selbständigkeit der PatientInnen ist das oberste Ziel.

Weiterlesen

Eindrucksvoller Herzschlag am Tag der Medizin im Lakeside Spitz

Beim MED DAY Kärnten, veranstaltet vom Kärntner Gesundheitsfond, gaben sich eine Vielzahl von Studierenden und Jungmedizinern ein Stell-Dich-Ein, um alles über ihre zukünftigen Arbeitgeber zu erfahren.

Sympathisch und kreativ präsentierten wir das DOKH von seiner besten Seite.
Mit Erfolg!

Großes Interesse zeigten nicht nur angehende MedizinerInnen, sondern auch Landesrätin Dr. Beate Prettner mit Gefolge am „Herzschlag eines innovativen Krankenhauses“.

 

 

Weiterlesen

Traumanetzwerk-Treffen im DOKH

Die Unfallabteilungen der KABEG Krankenhäuser Kärntens, des UKH Klagenfurt, des Krankenhauses Spittal/Drau und des Krankenhauses Lienz haben sich gemeinsam mit uns zum Traumanetzwerk Kärnten und Osttirol zusammengeschlossen, um eine bestmögliche Behandlung für Schwer- und Schwerstverletzte zu ermöglichen.

Weiterlesen

Labor des Krankenhauses ausgezeichnet

Dem Labor des Krankenhauses des Deutschen Ordens Friesach wurde das ÖQUASTA-Gützeichen als Maß der analytischen Güte für die bestgereihten Laboratorien ausgestellt.

Weiterlesen